Jodymoon

im

Matzen

 

FolkPopSingerSongwriterAmericana

 

Diese Stimme.

Sie gehört Digna Janssen und schlüpft einem gleich mal unter die Haut. Und da bleibt sie. Warm, kraftvoll, klar, dynamisch, bluesig. Mit Johan Smeets zusammen bildet sie nicht nur musikalisch ein Duo. Die beiden leben und arbeiten zusammen, entwickeln ihre Songs ausgehend von Folk und Blues hin zu einer verwegenen Mischung aus Americana, Folk-Pop und moderner Klassik. Mit Digna am Piano – und bei uns in Bochum kommt noch die Cellistin Marie-José Didderen dazu.

Ihre Musik hinterlässt einen bleibenden Eindruck – reduziert und wunderbar arrangiert hat sie eine sehr eigenwillige Anziehungskraft. Wer nach dem Konzert die CD in den Player oder den Stream (an)wirft, wird immer wieder Neues entdecken. Unkonventionell mit Tiefgang und Popanleihen kann man Jodymoon super hören und live sehen sollte man sie sowieso!

Die jüdische Gemeinde empfängt uns diesmal im Matzen, so dass wir sehr nah dran sein werden an den Künstlern!

Wir danken dem Freundeskreis Bochumer Synagoge der dieses Konzert möglich macht!

 

Digna Janssen – Gesang, Piano
Johan Smeets – Gitarre, Dobro, Perkussion, Gesang
Marie-José Didderen – Cello

 

Datum
12.11.2019
Beginn: 19:30 Uhr

Einlass ist eine halbe Stunde vor Beginn!

Matzen
an der jüdischen Gemeinde

Erich-Mendel-Platz 1
44791 Bochum

 

Reinhören: Jodymoon

Fotos: © Perry Schrijvers